Feierliche Profess von Fr. Jakobus Neumeier

Feierliche Profess von Fr. Jakobus Neumeier

Am Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel hat Fr. Jakobus seine Feierliche Profess (Versprechen immer im Kloster Schlierbach zu leben) abgelegt. Nach vier „Probejahren“ versprach er darin Gehorsam, Klösterlichen Lebenswandel und Beständigkeit. Mit der Unterschrift auf der Professurkunde wurde dies bestätigt. Den Festgottesdienst gestaltete der Stiftschor und ein Chor aus der Heimat von Fr. Jakobus (Wieselburg) mit. Viele freuten sich mit dem Kloster und dem Neuprofessen, eine übervolle Stiftskirche zeugte davon.

Wir danken P. Jakobus für seinen Entschluss und freuen uns, dass er nun „ganz“ zu uns gehört. Gottes Segen für die kommenden Jahre!

 

Vor dem Schlusssegen hat Abt Nikolaus noch einen „Familiaren“ (Freund des Klosters) in die Gemeinschaft aufgenommen. Pfarrer Hermann Josef Bartels, seit Jahrzehnten unserem Haus verbunden, seit Jahrzehnten ein Feriengast und auch treuer Helfer als Aushilfspriester, wurde ein „Ehrenmitglied“ des Konventes. Er erhielt den Ordensnamen „Bruder Alexander“ nach einen frühen Kanoniker der Erzdiözese Köln (Pfarrer Bartels ist Priester dieser Diözese), der den Hl. Bernhard kennenlernte und dann Abt von Clairvaux wurde. Mit Freude hat unsere Gemeinschaft ihn begrüßt.

 

Einige Bilder der Feier und ein Bild des lustigen Aufräumens am Schluss der Agape:

Jogl 1

Jogl 2

Jogl 3

Jogl 4

Jogl 5

Jogl 6

Jogl 7

Jogl 8

Jogl 9