8. Dezember – Festtag

8. Dezember – Festtag

Herzliche Einladung zur Mitfeier des Gottesdienste am Hochfest der Erwählung Mariens

9.00 Uhr Festgottesdienst in der Stiftskirche (Missa in simplicitate von J. Langlais)

Behalten wir unsere christlichen Feiertage indem wir sie halten!

Zum Festtag ein Text von Andreas Knapp

jungfrau maria
so still warst du
wie ein noch unberührtes land
und darum konntest du selbst einen engel
auf zehenspitzen kommen hören

ganz lauschend warst du
wie in erwartung wunderbarer dinge
dein herz gehörte niemandem
so fand der bote dich

wie wachend warst du
ganz empfänglich für die große liebe
und hast dem wort dein ohr nicht nur geliehen
sondern ganz geschenkt und darin dich selbst

unsäglich leise warst du
keine frau der großen worte
das ein wort trugst du in dir
ganz an dein herz gelegt

und schweigsam warst du
immer noch an seiner seite
als selbst gott verstummte
wie eine leise hoffnung bliebst du da