Festtag im Jubiläumsjahr – Priesterweihen in Schlierbach

Festtag im Jubiläumsjahr – Priesterweihen in Schlierbach

„Erde, singe, laut und stark dein Jubellied“ mit diesem Lied begann der Festgottesdienst in dem Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer zwei junge Mönche des Klosters Schlierbach zu Priestern weihte.

  1. Matthäus Haslinger, 30 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Naarn und P. Jakobus Neumeier, 26 Jahre aus der niederösterreichischen Pfarre Wieselburg.

Nach der Handauflegung und dem Weihegebet des Bischofs wurden ihre Hände zu diesem besonderen Dienst gesalbt, Abt Nikolaus bekleidete sie mit der Kasel, dem liturgischen Gewand des Priesters und sie empfingen Brot und Wein, die Gaben des Volkes für ihren Dienst. Der Bischof fragte in seiner Predigt: „Brauchen wir noch Priester?“ Die Frage beantwortete Bischof Manfred mit einem Zitat von Dietrich Bonhoeffer aus dem Jahr 1942: „Nicht Genies, nicht Zyniker, nicht Menschenverächter, nicht raffinierte Taktiker, sondern schlichte, einfache, gerade Menschen werden wir brauchen.“ Auch die Aufgabe der Neupriester umschrieb der Bischof: Priester sein heißt Repräsentant sein, das in doppeltem Sinn. Der Priester macht jemanden präsent, Jesus und seine Botschaft und sieht sich als Gesandter, als Botschafter, gibt weiter, was ihm anvertraut wurde. Bischof Manfred schloss mit dem Zuruf: „Habt Mut zur Seelsorge!“ Viele Seelsorger leben vor, dass der Glaube sicher nicht kühl, abstrakt oder lebensfern ist.“

Der festliche Gottesdienst, zu dem viele aus Nah und Fern kamen, auch viele Jugendliche und junge Menschen, wurde vom Stiftschor und Orchester mitgestaltet, Mozarts „Orgelsolomesse“ erklang. Nach der Hl. Messe war Gelegenheit zu Gratulation und Gespräch mit den Neupriestern.

Ein besonderes Fest für die Klostergemeinschaft von Schlierbach und die diesem Kloster anvertrauten Bereiche der Seelsorge.

Primiz (erste Hl. Messe) feiern P. Matthäus und P. Jakobus in ihren Heimatpfarren. Erste „Dienststellen“ als Kooperator werden die Pfarre Bad Ischl (P. Jakobus) und die Pfarren Wartberg und Schlierbach (P. Matthäus) sein.

20200926_160228 20200926_164153 Prie_26-9-20_059 Prie_26-9-20_106 Prie_26-9-20_159