Unser wichtigstes Tun

Unser wichtigstes Tun

Unser täglich bedeutendstes Tun neben dem gemeinsamen Gebet ist die Feier der Eucharistie. Diese soll nach den Möglichkeiten feierlich gestaltet sein, in dieser Feier das Lob Gottes zur Freude der Menschen ausgedrückt werden.

Vier junge Männer wurden in unserer Diözese in den letzten Wochen zu Priestern geweiht. Zusammen mit Professor Ewald Volgger OT, einem Assistenten der Katholisch Theologischen Fakultät, übten und durchdachten die Neupriester die Feier der Heiligen Messe, ihre Riten und Gesten, ihre Richtlinien und vor allem die Würde und Schönheit des Ritus.

Drei Tage lang wurde geübt, aber auch Liturgie gefeiert und unsere Gäste nahmen am Gebet unserer Gemeinschaft teil. Ein Schönes Miteinander.

Ein Foto entstand nach der gemeinsamen Feier der Eucharistie nach der Morgenmesse der Pfarre, ein Foto zeigt eine Übesituation:

image00002 20201021_103359