Veränderungen in den Pfarren ab 1. September 2022

Veränderungen in den Pfarren ab 1. September 2022

P. Martin hat gebeten, mit 31. August von der Aufgabe des Pfarrers von Wartberg entpflichtet zu werden.

Es ist mir ein großes Bedürfnis P. Martin für diese Jahre in Wartberg zu danken. P. Martin hat – trotz seiner langen und arbeitsintensiven Tätigkeit im Stift, in Pfarren und als Direktor der Schule – zu dieser Aufgabe „ja“ gesagt und mit großem Elan die Pfarre betreut. Er war und ist vielen ein guter Seelsorger, Prediger und Wegbegleiter. Ihm gilt mein großer Dank!

Nun habe ich den Diözesanbischof um die Bestellung folgender Personen gebeten:

Prior P. Gabriel Ertl wird mit 1. September Pfarrprovisor in Wartberg, er bleibt auch Pfarrprovisor in Nußbach und wird im Stiftsgymnasium weiter als Lehrer tätig sein.

  1. Jakobus Neumeier wird mit 1. September Kooperator in Wartberg und Nußbach, und auch er bleibt Lehrer im Stiftsgymnasium.
  2. Stephan Eberhardt wird neben weiteren Tätigkeiten im Stift auch mit 1. September Kooperator in Wartberg und Nußbach.
  3. Matthäus Haslinger wird als Kooperator von Wartberg entpflichtet und bleibt bzw. wird Kooperator in Schlierbach und Heiligenkreuz.

 

Abt Nikolaus